fahrzeugaufbau

Grosse Projekte ... kleine Projekte ... / big projects ... small project ...
Manfred Weiler
Beiträge: 42
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:55

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von Manfred Weiler »

hallo,

langsam geht es voran.

da mein rahmenbau-projekt (vorerst) auf 3 stück angelegt ist, machte es aus meiner sicht sinn
3 satz gabelbrücken und 3 lenkkopfrohre zu fertigen.
die gabelbrücken sind im offset verstellbar von 32 - 48 mm.
vorgesehener standrohrdurchmesser 43 mm.
es ist "fleisch" genug da um auf 45 mm aufzuspindeln und runterbuchsen geht schließlich immer.
damit sind fast alle "richtigen" telegabeln verwendbar.

die lagersitze der lenkopfrohre sind selbstverständlich eingelötet, wenn schon denn schon.

grüsse
manfred weiler
Dateianhänge
DSC_0021 Klein.jpg
DSC_0021 Klein.jpg (84.46 KiB) 1110 mal betrachtet
DSC_0019 Klein.jpg
DSC_0019 Klein.jpg (83.8 KiB) 1110 mal betrachtet
DSC_0020 Klein.jpg
DSC_0020 Klein.jpg (85.43 KiB) 1110 mal betrachtet
DSC_0018 Klein.jpg
DSC_0018 Klein.jpg (92.13 KiB) 1110 mal betrachtet

cbx_daniel
Beiträge: 7
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 21:46

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von cbx_daniel »

Hallo Manfred,
gibt es hier schon neues?

Gruß
Daniel

Manfred Weiler
Beiträge: 42
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:55

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von Manfred Weiler »

hallo,
da auch anderes vorangehen muss:
theoretisch ja, praktisch nein.

die finalen fahrwerksdaten wurden festgelegt und die einzelkomponenten
wie lenkkopf, motor, schwinge in der rahmenlehre positioniert.
weiterhin ist die konstruktion der befestigungen des motors im rahmen abgeschlossen.
vorgesehen ist eine stahl-alu kombination die so ausgeführt wird das der motor -zur grundposition-
stufenlos um + / - 10 mm in der höhe verstellbar ist.
die teile hierzu werden in bälde wasserstrahlgeschnitten.

monentan mache ich mir gedanken um die höhenverstellung der schwinge.
auch hier möchte ich -stufenlos- + - 10 mm erreichen.

mal schauen was passiert ... ich habe genug anderes zum fahren und mache mir selbst keinen druck.

grüsse
manfred weiler

Manfred Weiler
Beiträge: 42
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:55

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von Manfred Weiler »

hallo zusammen,

es ist planmäßig weitergegangen, will heißen: ich habe die weinachtstage primär mit rahmenbauen verbracht.
bilder anbei.

es ist aber wie beim hausbau .... den rahmen würde ich so nicht nochmal bauen.
zum teil zu verspielt, zum teil unnötig breit, im bereich der schwingenhalterung im bezug auf die löt-fähighkeit schlecht
und insgesamt zu knapp "geschnitten".
ein radstand von geplanten cirka 1420 mm bei einem abstand
schwingenachse - zu getriebeausgangswelle von 100 mm fordert halt eben ein (fast) zu "enges korsett".

aber es ist ja quasi ein prototyp bei dem viel gelernt wurde .......

auf die höhenverstellung der schwingenlagerung habe ich verzichtet, ist quatsch da sich der motor
in der höhe um +5 / -10 mm und in längsrichtung um cirka 15 - maximal 20 mm verstellen lässt.
dazu das, vial gabelbrücken einstellbare offset und längenvertellbare federbeine ... das braucht eigentlich kein mensch
und wird in der praxis nie mehr angepackt wenn die persönliche "wohlfühleinstellung" gefunden wurde.

als nächstes erfolgt nun eine probemontage von gabelbrücken / gabel / radsatz.
dann wird sitzbank, tank, fußrasten, ölkühler etc. etc. angepasst und gehaltert.

parallel entsteht der motor der für das krad vorgesehen ist.

manfred weiler

ps:
ich wünsche allen einen ruhigen jahreswechsel und ein 2021 bei bester gesundheit.
Dateianhänge
B 01.jpg
B 01.jpg (269.39 KiB) 512 mal betrachtet
B 05.jpg
B 05.jpg (241.35 KiB) 512 mal betrachtet
B 10.jpg
B 10.jpg (232.5 KiB) 512 mal betrachtet
B 14.JPG
B 14.JPG (241.87 KiB) 512 mal betrachtet
B 16.JPG
B 16.JPG (230 KiB) 512 mal betrachtet

Manfred Weiler
Beiträge: 42
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:55

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von Manfred Weiler »

hallo zusammen,

es ist weitergegangen, siehe bild.

die ursprünglich vorgesehene schwinge aus rechteckrohr wird wohl nicht verwendet da der radstand dann zu kurz währe.
stattdessen wurde eine schwinge aus rundrohr abgeändert die ich vor ein paar jahren mal gebaut habe.
so gibt es halt eben für das krad 2 schwingen die "plug and play" passen.

als nächstes wird der rahmen noch an an 2 stellen mit einem knotenblech versehen, die auspuffanlage montiert bzw. gehaltert
und die halter für die beiden ölkühlerwird werden gefertigt.

grüsse an alle
manfred weiler

Stand 28.02.21, B1.jpg
Stand 28.02.21, B1.jpg (277.87 KiB) 264 mal betrachtet

Benutzeravatar
OPA 61
Beiträge: 62
Registriert: So 9. Dez 2018, 07:54

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von OPA 61 »

:o :o :o Hut ab :!: sieht schon super aus

mops
Beiträge: 24
Registriert: So 9. Dez 2018, 08:07

Re: fahrzeugaufbau

Beitrag von mops »

:shock: Hammer :shock:
... das Ding wird lecker... 💪
Ich bin gespannt...
Gruß
Mops#666

Antworten

Zurück zu „Dokumentation Deines Umbau / documentation of your modifications“