Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Grosse Projekte ... kleine Projekte ... / big projects ... small project ...
Benutzeravatar
HES
Beiträge: 52
Registriert: So 9. Dez 2018, 08:05

Re: Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Beitrag von HES » Mo 7. Okt 2019, 20:41

..Du in einem Artikel unter der Überschrift "Sport"......mmmh :mrgreen:
Den schau ich mir mal an :D
** Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht zu Ende **

Benutzeravatar
timebandit
Beiträge: 121
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 20:12

Re: Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Beitrag von timebandit » Di 8. Okt 2019, 17:24

HES hat geschrieben:
Mo 7. Okt 2019, 20:41
..Du in einem Artikel unter der Überschrift "Sport"......mmmh :mrgreen:
Den schau ich mir mal an :D
Memo an mich: Rase Hase von der Facebook-Freundesliste streichen, E-Mails blockieren, WhatsApp blockieren ... :evil:
___________________________________________ Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Benutzeravatar
timebandit
Beiträge: 121
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 20:12

Re: Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Beitrag von timebandit » Sa 19. Okt 2019, 08:10

Bilder folgen ...

Katana war am Freitag mal wieder auf dem Prüfstand.
Nachdem die Saison 2019 doch einige "Spuren" hinterlassen hat.
Seit Spa bzw. beginnend in Spa ziemlich viel Öl auf dem Motor, unter dem Tank.

Eine erste Prüfung nach Spa in der heimischen Garage ergab einen lockeren Schlauch der Kurbelwellengehäuseentlüftung. Und eine Ventildeckeldichtung, die getauscht werden wollte.
In dem Zug wurde auch gleich das Ventilspiel geprüft und sofern erforderlich korrigiert. War aber nur einlassseitig für Zylinder 4 erforderlich.

Froh gelaunt dann nach Assen - Lausitz ist für mich leider "ausgefallen".
Und wie schon in Spa, wieder alles voller Öl. Nur noch schlimmer ... also mehr. Hab' fleissig nach jedem Turn die Ölspuren beseitigt, um evtl. der Ursache auf die Spur zu kommen. Leider ohne Erfolg.
Dirk hat nur mit dem Kopf geschüttelt ...

Also, wie eingangs erwähnt war ich gestern bei Rainer (Motorrad RaWe) zur Ursachensuche.
Ich hatte schon schlimmste Befürchtungen. Evtl. wie bei Wollo ein Riss im Kopf? Wie abgesprochen war der Motor unberührt, nichts geputzt. Ist mir echt schwer gefallen.
Zunächst Sichtprüfung. Rainer hat dann bestätigt, dass das schon heftig ist, was und wo da überall an Öl ist. Dachte nach dem Vorgespräch mit mir, ich würde übertreiben. Ich? Übertreiben? Nieeeee!
Dann wurde die Auspuffführung des BOS-Endschalldämpfers kopfschüttelnd kritisiert. Ja, nicht schön. Weiß ich. Aber darum geht's doch jetzt nicht!
Nachdem alles mit Bremsenreiniger gereinigt war, ging es auf den Prüfstand.
Warmlaufen lassen, dann so langsam Drehzahl gesteigert und mal hochgeschaltet.

Zunächst nichts.

Dann ... dann war die Ursache klar. Ein Haarriss. Mit zunehmender Temperatur war ein Ölaustritt zu beobachten.
Okay, hätte schlimmer sein können. Der Riss ist im Ventildeckel. Vorne am Steuerkettenschacht.
Den Deckel kann man problemlos tauschen. Zum Glück muss der Motor nicht zerlegt werden.

Buh ... wirklich Glück gehabt. Deckel habe ich auch genügend rumliegen.

Heute geht's los ... die Spuren der Saison 2019 *geil war's* beseitigen ... und für 2020 vorbereiten.

Es verspricht eine tolle Saison zu werden. Zumindest, was der Terminplan und die Streckenauswahl angeht. Mehr dazu bei der JHV.
Hoffe mal, dass ich meinen Führerschein behalten darf. Auf der Rückfahrt von Oschersleben war ich leider etwas unachtsam :| okay, zu schnell. :(
___________________________________________ Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Benutzeravatar
beerbikesnracing
Beiträge: 83
Registriert: Do 13. Dez 2018, 17:05

Re: Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Beitrag von beerbikesnracing » Di 22. Okt 2019, 14:44

Der Ventildeckel kann da gar nix zu. Der war bestimmt "durchgeputzt"..
WILL RACE FOR BEER

Antworten