Assen ... wirft seine Schatten voraus

Antworten
Benutzeravatar
timebandit
Beiträge: 143
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 20:12

Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von timebandit » Fr 26. Jul 2019, 09:41

Assen hat ja ne "Besonderheit":

Zitat:
"Der maximale dynamische Lärmgrenzwert beträgt am Donnerstag, Freitag und Samstag 101 dB und wird in jeder Runde gemessen!
Bitte achtet wirklich auf diesen Lärmgrenzwert, denn der TT Circuit Assen geht sehr sorgfältig mit den 101 dB um."


Es ist ja noch etwas Zeit bis zu der Veranstaltung und somit sollte keiner in Assen davon überrascht werden.
Ist natürlich nur für die wirklich neu, die noch nie in Assen gefahren sind. Also für mich zum Beispiel

Bin auch schon dran ... Dirk, dauert's noch lange? ;)

Stummer Gruss,
Thomas

btw: nächste Stufe ist dann wohl ein E-Bike :cry:
___________________________________________ Solange es Spaß macht, ist mir der Sinn scheißegal!

Benutzeravatar
wolloz
Beiträge: 11
Registriert: So 9. Dez 2018, 08:00

Re: Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von wolloz » Fr 26. Jul 2019, 10:22

... und Hunde sind im Fahrerlager streng verboten :!: :?
Grüße von wollo#199

Benutzeravatar
beerbikesnracing
Beiträge: 93
Registriert: Do 13. Dez 2018, 17:05

Re: Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von beerbikesnracing » Sa 27. Jul 2019, 18:42

Und ich dachte immer die Niederländer sind liberal.. :lol:
WILL RACE FOR BEER

frank.erpenbeck
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Jan 2019, 11:29

Re: Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von frank.erpenbeck » Fr 16. Aug 2019, 07:26

Hallo,

denkt auch bitte daran, das in den Niederlanden gesonderte Anhängervorschriften gelten!
Das Abriss-Seil des Anhängers gilt nicht bzw. der Anhänger muss "fest am Zugfahrzeug"
gesichert sein...
Erkundigt Euch über die genaue Vorschrift... die Tickets der Politi in den Niederlanden sind nicht
von Pappe, ich auch dieses Jahr im Fahrerlager gesehen das Sie an diesem Thema wohl interessiert sind....
Euch Viel Spass
Gruß Frank

Nico
Beiträge: 5
Registriert: Do 24. Jan 2019, 11:02

Re: Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von Nico » Mo 19. Aug 2019, 06:44

Was ist dann nun die Hollandöse bzw. ein Abreiß­seil­halter?

Wie oben schon erwähnt ist das Legen des Siche­rungs­seils über den Kugelkopf des Zugfahr­zeugs in der Schweiz und der Nieder­lande nicht ausrei­chend. Hier kommt der Abreiß­seil­halter ins Spiel.


Wissens­wertes: Aus der Vorschrift in den Nieder­landen hat sich der Name Hollandöse entwi­ckelt.

Das Stahlseil muss mit einer zusätz­lichen Öse oder einem Bügel am Zugfahrzeug befestigt und gesichert werden. Das Nachrüsten der Hollandöse ist unkom­pli­ziert und schnell gemacht
:geek: So wild ist das nicht, an Modernen Anhängerkupplungen ist ein loch für der Karabiner!!
;)

Frankenstein
Beiträge: 2
Registriert: Do 9. Mai 2019, 10:14

Re: Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von Frankenstein » Mi 21. Aug 2019, 11:35

Hallo Leute nur mal zur Info !! Ich war am Dienstag mit Speer Racing in Assen ! Mein Moped kennt ihr ja ! ZRX 1200( Frankenstein) mit KN Filtern und der leisesten Akra drauf mit DB Killer die ich habe ! Bin direkt nach dem ersten Turn nach oben zetiert worden ! Messungen zwischen 102 und 104.8 während der Fahrt lagen vor ! Habe dann im zweiten Turn nochmal nachgebessert und einen DB Killer mit noch kleinerem Durchmesser reingemacht ! Wieder die schwarze Flagge bekommen und wieder die gleichen Messergebnisse ! Also mal ganz ehrlich ich glaube das ich mit einer der leisesten Mopeds im Feld habe da ich auch keine Flachschieber fahre ! Konnte dann nach Hause fahren ! Ich frag mich wie das bei unserer Veranstaltung funktionieren soll !!!!!! Tipp von denen war man sollte Gas an den Meßstellen wegnehmen ! Halloooo wir fahren da eine Rennveranstaltung ! Ich hoffe das sie bei unserer Veranstaltung toleranter sind ! Gruß Holger

Benutzeravatar
OPA 61
Beiträge: 37
Registriert: So 9. Dez 2018, 07:54

Re: Assen ... wirft seine Schatten voraus

Beitrag von OPA 61 » Mi 21. Aug 2019, 20:49

:shock: :o ICH AUCH ?!
Gruß

Antworten