Fischkopp's Bolle

Grosse Projekte ... kleine Projekte ... / big projects ... small project ...
Kasuduc
Beiträge: 24
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:31

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Kasuduc » Do 24. Jan 2019, 18:37

Same procedure as...ach seht selbst:

Bild

Bild

Bild

Bild

mops
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Dez 2018, 08:07

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von mops » Sa 26. Jan 2019, 22:16

... Du bist aber auch penibel... 😂😂😂
Honda hält sowas doch aus...
Suzukigruss
Mops#666

Kasuduc
Beiträge: 24
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:31

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Kasuduc » Mi 30. Jan 2019, 15:42

Der rechte Unterzug bleibt diesmal abnehmbar, daher musste auch die Verrstärkung vorne 2-teilig schraubbar werden.

Bild

Online
Benutzeravatar
HES
Beiträge: 47
Registriert: So 9. Dez 2018, 08:05

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von HES » Mi 30. Jan 2019, 18:21

Dirk, ich kann das Bild nicht öffnen :x Aaah, jetzt ist es sichtbar !!!!

So ein abnehmbaren Unterzug hätte ich mir bei "meiner Kleinen" auch gewünscht,- ich muss beim Motor wechsel immer Ölwanne und Ölpumpen-Schnorchel ausbauen. Sonst geht der ums verrecken nicht raus (oder rein) :D

Begeisterterlesergruß
Heiko
** Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht zu Ende **
Bild

Kasuduc
Beiträge: 24
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:31

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Kasuduc » Do 31. Jan 2019, 15:40

Heiko, bei der Bolle (ausser CB 1100R) ist der rechte Unterzgug immer abnehmbar, was man aber gerne für den Rennbetrieb ändert auf starr, damit die Fuhre etwas stabiler wird. Danach musst auch bei der Honda Ölwanne und Saugrohr abbauen, bevor der Motor rausgeht. Hier hab ich mich entschieden, weil der 1100F-Rahmen reilativ solide verschraubt ist, den Unterzug so zu lassen. Ein großes Thema war die mangelnde Schräglagenfreiheit. Zwar hatte man wohl versucht, die Fahrwerksgeometrie von der Spender-GSXR zu übernehmen, aber was nützen einem schon knapp 66 Grad Lenkkopfwinkel, wenn diese durch eine viel zu kurze Gabel entstehen?
Also Verlängerungen gedreht:

Bild

Zwischendrurch mal schnell den zerschossenen Schüle-Pott restauriert:

Bild

Bild

und dann einen dicken Alu-Klotz in die Fräse gespannt:

Bild

Pecky#19
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Dez 2018, 07:50

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Pecky#19 » Do 31. Jan 2019, 19:13

warum nimmt der Eigentümer ausgerechnet den schwersten Rahmen, den man finden kann?
Ein 750 F Rahmen kostet 50€, wiegt von hause aus bestimmt 4 kg weniger und kann ja auch mit Streben und Knoten verfeinert werden... :roll:

Kasuduc
Beiträge: 24
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:31

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Kasuduc » Fr 1. Feb 2019, 07:03

Der hat das Moped wohl schon fertig gekauft. Ich hab auch kurz darüber nachgedacht, den Murks beiseite zu stellen und stattdessen meinen 900er-Rahmen für den Neuaufbau zu nehmen. Irgendwie hat mich dann aber doch der Ehrgeiz getrieben, das Ding zu retten.

Kasuduc
Beiträge: 24
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:31

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Kasuduc » Sa 2. Feb 2019, 12:09

Zur Erinnerung:
Bild

Der Aluklotz ein paar Späne später:

Bild

Bild

Bild

Die Geometrie der Umlenkung passt jetzt auch, das Federbein ist ohne Vorspannung verbaut.

100gr_Leberwurst
Beiträge: 6
Registriert: So 9. Dez 2018, 08:01

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von 100gr_Leberwurst » Sa 2. Feb 2019, 18:35

Ich bewundere solche Virtuosen wie Dich. Mit Neugier, Neid und nasser Buchse lese ich solche Berichte
Kasuduc hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 15:40

Also Verlängerungen gedreht:

Bild
Sind das die Verlängerungen für Gabel, die auf den Bildern am Anfang zu sehen ist? Ich dachte, USD ließe sich nicht (so einfach) verlängern? :?:
Kasuduc hat geschrieben:
Do 31. Jan 2019, 15:40
Zwischendrurch mal schnell den zerschossenen Schüle-Pott restauriert:

Bild

Bild
Ist das echt der zerschrammte Endtopf vom Anfang? Hast aber neue Haut aufgezogen, oder? Sieht top aus!


Grüße, Goran*

*immernochfeucht

Kasuduc
Beiträge: 24
Registriert: Di 27. Nov 2018, 19:31

Re: Fischkopp's Bolle

Beitrag von Kasuduc » So 3. Feb 2019, 12:07

@ Goran, die Verlängerungen sind für die USD vom Anfang der Doku. Aufwand ist ähnlich, wie für Telegabeln. (zumindest bei den älteren USD)
Bei dem Schüle habe ich 2 Teile der Hülle neu angefertigt.
Zuletzt geändert von Kasuduc am So 3. Feb 2019, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten